MENETEKEL

STIPENDIUM DER KULTURKIRCHE BREMEN

 

STIPENDIUM

Diese Webseite dokumentiert die Arbeit von Johann Büsen zwischen April 2018 und der Ausstellung im April 2019.

 

MENETEKEL

Eine geisterhafte Hand schreibt die rätselhaften Worte „Mene mene tekel u-parsin“ an die Wand. Menetekel bezeichnet das geheimnisvolle Vorzeichen eines kommenden Unheils, die Warnung vor einer drohenden Gefahr, die nicht abgewendet werden kann. Im biblischen Danielbuch wird dem babylonischen König Belsazar auf einem seiner Feste der Untergang seiner Herrschaft angekündigt.

In diesem Sinne lassen sich in Büsens Bildern mystische Begebenheiten entdecken, bei denen immer wieder unheilvolle Anspielungen auftauchen, die entschlüsselt werden wollen. Traditionelle Themen der alten Meister, die religiöse Motive und Szenen zeigen, werden aufgegriffen und zeitgenössisch interpretiert. Ebenso werden, angelehnt an die Menetekel-Erzählung, geheimnisvolle Erscheinungen an Bremer Wänden auftauchen und Fragen aufwerfen.

 

 
ENWÜRFE IM PROZESS
 

Lazarus

Veronikas Tuch

Pietà

Auferweckung (Jairus Tochter)

Adams Erschaffung

Bartholomäus

St. Christophorus

Protector

Kain & Abel
 

KÜNSTLER

Johann Büsen, geb. 1984, lebt und arbeitet in Bremen. Er studierte 2005-2010 an der Hochschule für Künste. 2010 erhielt er den Paula Modersohn-Becker Nachwuchs-Kunstpreis der Kunsthalle Worpswede. Seit 2003 hat er an diversen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland teilgenommen.

Der Computer dient Johann Büsen als Archiv für seine Kunst. Durch digitale Bearbeitung werden die ursprünglichen Motive getrennt, verfremdet, überlagert und zu neuen Bildwelten verdichtet. Die Arbeiten stellen Standpunkte ebenso in Frage, wie sie mit der Fantasie und Erinnerung des Betrachters spielen.

 

BILDER

 
 

 

LINKS

- Die Bibel ungekürzt zum online anhören, als weibliche Lesung oder männliche Lesung.
- Pressemeldung zum Künstler-Stipendium.
- Bis zur Ausstellung im April 2019 lässt sich auch im Kunsttunnel Bremen vieles entdecken.

 

RECHERCHE

1. Buch Mose, Abendmahl Jesu, Aberglaube, Abschalom, Adam und Eva, Agnostizismus, Allmacht, Allmachtsparadoxon, Alraune (Kulturgeschichte), Amnon, Andachtsbild, Anna Katharina Emmerick, Anna selbdritt, Anneliese Michel, Antichrist, Apokalypse, Apokalyptische Reiter, Apopompe, Arche Noah, Atemseele, Atheismus, Auferstehung, Auge der Vorsehung, Babylon, Barbara von Nikomedien, Bartholomäus (Apostel), Bathseba, Baum der Erkenntnis, Baum des Lebens (Bibel), Behemoth (Mythologie), Beichte, Beichtstuhl, Belsatzar, Bergpredigt, Beweinung Christi, Bilderverbot, Birgitta von Schweden, Blasphemie, Brennender Dornbusch, Buch Judit, Buch Rut, Causa prima, Cherub, Christi Himmelfahrt, Christophorus, Creatio ex nihilo, David, Debora (Richterin), Die vier letzten Dinge, Dogma, Elisabeth von Thüringen, Eschatologie, Eucharistie, Evangelisation, Exorzismus, Fatalismus, Fegefeuer, Gabriel (Erzengel), Garten Eden, Geistwesen, Georg (Heiliger), Gleichnis vom Nadelöhr, Goldenes Kalb, Goliat, Gott, Gott (Christentum), Gottesbeweis, Göttliche Komödie, Götze, Harmagedon, Heiligenschein, Heiliger Geist, Heiliger Nagel, Heiliger Stephanus, Helel, Heuschreckenplage, Hexe von Endor, Hexenverbrennung, Hexer, Hieronymus (Kirchenvater), Himmelfahrt, Hohelied der Liebe (1. Korinther 13), Höllensturz, ICHTHYS, INRI, Interreligiöser Dialog, Irdisches Paradies, Jakobsleiter (Bibel), Jaël, Jaïrus, Jeanne d’Arc, Jenseits, Jesus Christus, Jesus von Nazaret, Josefsgeschichte, Joseph und seine Brüder, Judas Iskariot, Jüngstes Gericht, Kain, Kasteiung, Katechismus, Kreuz (Christentum), Kreuzigung, Lazarus, Leben nach dem Tod, Legion (Dämon), Leidenswerkzeug, Leviathan (Mythologie), Lilith, Limbus (Theologie), Liste von Frauen in der Bibel, Luzifer, Margareta von Antiochia, Maria Magdalena, Mariä Aufnahme in den Himmel, Martha von Bethanien, Martin Luther, Martin Luther, Mater Dolorosa, Materialismus, Menetekel, Merkaba, Metaphysik, Michael (Erzengel), Mission (Christentum), Mondsichelmadonna, Monstranz, Mose, Mystik, Märtyrer von Nagasaki, Märtyrerpalme, Nahtoderfahrung, Naturalismus (Philosophie), Nebukadnezar II., Neun Helden, Neun Heldinnen, Ontologie, Opferung Isaaks, Paradise Lost, Passionsspiel, Pietà, Protestantismus, Prädestination, Qualia, Rahab, Salome (Tochter der Herodias), Samson, Satan, Saul, Scheiterhaufen, Schutzpatron, Schweißtuch der Veronika, Schöpfungsgeschichte (Jahwist), Schöpfungsgeschichte (Priesterschrift), Sechshundertsechsundsechzig, Seelenwaage, Seraph, Sieben Plagen der Endzeit, Sodom und Gomorra, Stigmatisation, Susanna im Bade, Tamar (biblische Person), Tarasque, Taufe Jesu, Theodizee, Theophanie, Tod, Totenbeschwörung, Verlorener Groschen, Verlorener Sohn, Verlorenes Schaf, Vom großen Abendmahl, Wasserprobe, Wunder, Wunder Jesu, Zehn Plagen, Zweiter Tod, , ,
 178

FILME

Adams Äpfel, American Gods (Fernsehserie), Angel Heart, Das brandneue Testament, Der Exorzist, Die Passion Christi, Die Päpstin (Film), Exodus: Götter und Könige, Glaubensfrage, Hexenjagd (1996), Ida (2013), Jesus, du weißt, Kreuzweg (2014), Leviathan (2014), Mission (Film), Montana Sacra – Der heilige Berg, Noah (Film), Paradies: Glaube, Salem (Fernsehserie), Sieben (Film), Silence (Film), The Rite - Das Ritual, The Tree of Life, The Witch (Film), The Young Pope, There Will Be Blood, Von Menschen und Göttern, , ,
 28

 
 
Johann Büsen
JOHANNBUESEN.DE
Senator für Kultur
KULTURKIRCHE-BREMEN.DE
Datenschutz & Impressum    •    81 Besucher